Willkommen in der Familie, kleines Wölkchen!

Ein zweiter Hund?

In der Vergangenheit wurden wir bereits das ein oder andere Mal von euch gefragt, ob wir uns einen zweiten Hund vorstellen könnten oder wünschen würden. Denn wie einige von euch vielleicht wissen, liebt Blue andere Hunde! Sie freut sich, wenn sie ihnen draußen begegnet, aber auch, wenn sie bei uns zu Hause zu Besuch sind. Blue genießt es merklich, wenn sie mit anderen Hunden spielen und kuscheln kann – und das möglichst ohne Ende!

„Ja“, haben wir daher immer auf die obige Frage geantwortet, „sehr gut sogar – allerdings erst in ein bis zwei Jahren“. Eigentlich wussten wir nämlich noch gar nicht, wann genau. Und eigentlich wussten wir auch noch nicht, welcher Rasse unser zweiter Hund angehören sollte.

Naja: Eigentlich…!

Meist kommt es anders, als man denkt…

All unsere Planungen wurden – offen und ehrlich gesagt – komplett über den Haufen geworfen, als am 14. Juni einige zuckersüße (Halb-)Geschwisterchen von Blue auf die Welt gekommen sind. Auch wenn wir uns vorher fast schon wie ein Mantra gesagt haben „Dieses Mal werden wir keinen Welpen nehmen!“, kam eben doch alles anders.

Die sechs (Halb-)Geschwister von Blue

Natürlich sind Welpen süß. Klar, das sind sie ja meistens. Natürlich verliebt man sich schon mal schnell in die kleinen Wesen. Auch das ist klar. Und natürlich möchte man – zumindest geht es uns so – am liebsten unendlich vielen kleinen Welpen ein Hause schenken. Ebenso klar.

So kommt verständlicherweise nicht selten der Gedanke auf, wie schön es doch mit einem zweiten süßen kleinen Wesen zu Hause wäre. Dennoch hatten wir – eigentlich – für uns selbst beschlossen, aktuell noch keinen zweiten Hund zu uns zu holen…

Aber wenn man schließlich, so wenig man eigentlich möchte, nicht mehr aufhört, über eines der kleinen Wesen nachzudenken, über einen Welpen, der sich wirklich bei uns ins Herz geschlichen und uns nicht mehr losgelassen hat. Genauer gesagt: Ein kleines Welpenmädchen, das von Tag eins Blue in ihrem Charakter und Verhalten wirklich unfassbar ähnelte, und in die wir uns eben sofort verliebt haben. Dann, ja dann beginnt langsam, das oben genannte Vorhaben „Wir nehmen keinen Welpen!“ ordentlich ins Wanken zu geraten…

Unser kleines Wölkchen…

Ab da begannen nach und nach unsere Überlegungen, ob vielleicht doch jetzt schon der richtige Zeitpunkt für einen zweiten Hund wäre, ob wir aktuell und auch zukünftig einem zweiten Hund gerecht werden könnten, ob wir Blue wirklich eine Freude damit machen würden und auch, ob der kleine Welpe tatsächlich so gut zu uns passt, wie wir glaubten – auch ohne rosarote Brille!

Wir konnten nach einem wochenlangen Hin und Her und etlichen Überlegungen und Gesprächen für uns persönlich feststellen, dass zwar jetzt nicht DER richtige Zeitpunkt ist, aber es doch insgesamt betrachtet zeitpunkttechnisch recht gut passt. Und ganz ehrlich? Wann ist schon DER richtige Zeitpunkt??

Manchmal ist es Schicksal

Nachdem mein Freund vor einiger Zeit die Zusage zu einer neuen Arbeitsstelle bekam, die dann plötzlich nicht mehr 50-60 Fahrzeit pro Weg, sondern nur noch einige wenige Minuten entfernt war, sowie eine Aufteilung der Arbeitszeit nach kompletter Gleitzeit mit sich brachte (beides ähnlich wie bei mir), knapp die Hälfte meines berufsbegleitenden Masterstudiengangs schon um ist, ich derzeit Semesterferien habe und damit an fünf Tagen in der Woche arbeiten bin und somit meine Zeit noch flexibler einteilen kann, wir beide unsere Arbeitszeit eben – wie schon gesagt – auch sonst ziemlich frei einteilen können und Mitte bis Ende August ohnehin noch etwas Urlaub haben, und die Kleine, je weiter sie sich entwickelte, in ihrem ganzen Verhalten und Wesen wirklich immer und immer mehr Blue ähnelte, Blue die kleine Maus auch schon kennengelernt hat und es mehr als perfekt und harmonisch zwischen den beiden lief, da war es endgültig um uns geschehen – ganz egal, ob wir wollten oder nicht.

Die Entscheidung ist gefallen: Das kleine Mischlingsmädchen wird bei uns einziehen!

Die kleine Sky

Die sechs Wochen alte (oder junge) Sky

Und schnell hatte die kleine Maus auch einen Namen: Sky! Übrigens, da die Frage sicherlich kommen wird: Wie wir auf diesen Namen gekommen sind, verraten wir euch bald noch in einem gesonderten Blogbeitrag!

Sky ist (genauso wie Blue) ein Mischlingsmädchen aus 3/4 Australian Shepherd und 1/4 Beagle. Und ja: Sky ist tatsächlich die Halbschwester von Blue! Die beiden haben zwar nicht den gleichen Papi, aber dieselbe Mami.

Und das wiederum bedeutet, dass auch Sky bei der Familie meines Freundes geboren ist, wie vor zwei Jahren auch schon Blue, wie wir euch bereits vor einiger Zeit in einem Blogbeitrag verraten haben. Auch dieses Mal hatten wir damit wieder das ganz große Glück, ihr Leben vom ersten Tag an verfolgen zu dürfen! Mit verantwortlich dafür, dass wir uns letztlich für das kleine Wölkchen hier entschieden haben, war sicherlich in einem ganz entscheidenden Maße auch, dass Blue die Kleinen schon sehr früh (in einem Alter von knapp zwei Wochen) kennenlernen durfte und wir so mehr als deutlich erkennen konnten, was für eine unfassbar starke Bindung sich insbesondere zwischen Blue und Sky aufgebaut hat…!

Blue und Sky – Ein Absolutes Dream-Team!

So kam es, dass wir zwar definitiv ganz und gar nicht geplant hatten, einen der Welpen zu nehmen, aber wir bei jeden einzelnen Besuch immer und immer mehr gemerkt haben, dass die kleine Maus hier einfach zu 100% perfekt zu Blue und auch zu uns passt, sodass wir uns letztlich für unsere kleine Sky entschieden haben. Auch nahezu alle anderen, die die Kleine bisher kennengelernt haben (in diesem Fall unsere Familien sowie einige Freunde), stellten zutreffend fest, dass wir gewissermaßen zwar nicht Sky, Sky dafür aber irgendwie uns ausgesucht hat… Und ganz ehrlich? Das können wir eigentlich so auch nur unterschreiben!

Auch, wenn wir letzte Tage viele von euch mit dieser Neuigkeit überrascht haben, hoffen wir sehr, dass ihr euch genauso sehr auf dieses neue Abenteuer freut, wie wir es tun! Folgt uns gerne auch auf Instagram: Denn dort nehmen wir euch Tag für Tag in unserer Story und auch in vielen Beiträgen mit, sodass ihr fast schon hautnah dabei seid, wenn die kleine Sky bei uns einzieht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.